Linda Leine | Daria Marshinina Piano Duo – Schubert | Stravinsky | Vasks

SCHUBERT | STRAVINSKY | VASKS

Label: ES-DUR / Edel:Kultur (ES 2076) 

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)

Divertissement sur des motifs originaux français, D 823

 

IGOR STRAVINSKY (1882–1971)

Concerto per due pianoforti soli (1935)

 

PĒTERIS VASKS (*1946)

Music for two pianos (1974) [Weltersteinspielung]

 

FRANZ SCHUBERT

Rondo in D Major, D 608 



Konzerte


Das Klavierduo


„Die größte Stärke des Duos Linda Leine und Daria Marshinina liegt in seiner Bühnenpräsenz. Beeindruckend, wie diese jungen Künstlerinnen durch ihre musikalische Ausstrahlung und Gestaltungskraft im Konzert spontan das Publikum erreichen können.“ 

–  Lilya Zilberstein

Als Daria Marshinina und Linda Leine 2011 in der Klasse von Lilya Zilberstein erstmals gemeinsam am Klavier saßen, war das für die beiden ein magischer Moment: da trafen sich zwei Wahlverwandte, die gleich ‚"tickten", die sofort ihre gemeinsamen musikalischen Ideale erkannten und an den Tasten schnell unzertrennlich wurden.

 

Wichtige Impulse erhielten sie in der renommierten Duo-Klasse von Hans-Peter und Volker Stenzl an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, wo sie auch regelmäßig mit dem Klavierduo Chipak-Kushnir arbeiten, ferner durch das Klavierduo Genova & Dimitrov sowie Andreas Groethuysen, Jacques Rouvier und Pavel Gililov. Ihre Programme zeichnen sich vor allem durch ihre Neugier auf die ganze Vielfalt des Repertoires aus: so treten sie solistisch, vierhändig und an zwei Klavieren auf. Nicht zuletzt fließen immer auch ihre russischen bzw. lettischen Wurzeln mit ein.

 

Daria Marshinina und Linda Leine konzertierten bereits in Deutschland, Italien, Tschechien, Lettland und den USA. Sie sind Stipendiatinnen der Claussen-Simon-Stiftung.

Die Künstlerinnen


Daria Marshinina

LINDA LEINE

Linda Leine (geboren in Riga, Lettland) kam mit acht Jahren an die Rigaer "Emīls Dārziņš Musikschule” bei Ilze Treija und studierte dann an der Lettischen Musikakademie Jāzeps Vītols bei Arnis Zandmanis.

 

In Deutschland setzte sie ihre Ausbildung bei Lilya Zilberstein und Burkhard Kehring an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg fort, anschließend bei Konrad Elser im Masterstudiengang Solo-Klavier an der Musikhochschule Lübeck.

 

Als Solistin gewann sie u.a. den Steinway-Förderpreis, als Liedbegleiterin den 3. Preis beim Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne”, ferner den 1. Preis beim 9. Internationalen Wettbewerb “Verfemte Musik“. Linda Leine war Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Alfred Töpfer Stiftung F.V.S., der AD Infinitum Foundation und der Claussen-Simon-Stiftung.

 

Sie konzertierte bereits in zahlreichen europäischen Ländern und spielte in Aufnahmen für den lettischen Rundfunk, den NDR und SWR.

 

Linda Leine

DARIA MARSHININA

Daria Marshinina (geboren in Moskau, Russland) begann das Klavierspiel bereits im Alter von drei Jahren. Nach ihrem Abschluss am Gnessin-Musikgymnasium für Hochbegabte wechselte sie an die Gnessin Academy of Music zu Vera Nosina. Ab 2007 setzte sie ihre Studien in Deutschland fort, zunächst bei Michael Endres und Gabriele Kupfernagel an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, danach bei Anna Vinnitskaya an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Ihr Konzertexamen legte sie 2016 an der Hochschule für Musik und Theater Rostock in der Klasse von Bernd Zack ab.

 

Daria Marshinina ist u.a. 2. Preisträgerin beim Schostakowitsch Klavierwettbewerb Moskau, beim Wettbewerb der Elise-Meyer-Stiftung in Hamburg und beim Rosario Marciano Klavierwettbewerb in Wien.

 

Sie war Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Alfred Töpfer Stiftung F.V.S. sowie der Claussen-Simon-Stiftung.


Fotos


Video


Franz Schubert – Rondo in D Major, D 608 (Allegretto)
Franz Schubert – Rondo in D Major, D 608 (Allegretto)
Maurice Ravel – Feria from Rhapsodie Espagnole
Maurice Ravel – Feria from Rhapsodie Espagnole
W. A. Mozart – Piano Concerto No.10 in E-flat major
W. A. Mozart – Piano Concerto No.10 in E-flat major
Schubert Stravinsky Vasks (Trailer)
Schubert Stravinsky Vasks (Trailer)
Claude Debussy – Petite Suite for piano four hands
Claude Debussy – Petite Suite for piano four hands
Claude Debussy – Petite Suite for Piano Duet
Claude Debussy – Petite Suite for Piano Duet
Sergei Rachmaninov. Six Duets – Valse, Gloria/Slava
Sergei Rachmaninov. Six Duets – Valse, Gloria/Slava
Anton Arensky. Suite for Two Pianos – Valse
Anton Arensky. Suite for Two Pianos – Valse
W. A. Mozart - Andante con variazioni in G major
W. A. Mozart - Andante con variazioni in G major

Presse


Mit diesen Ambitionen öffnet sich das phänomenale Klavierduo hoffnungsvolle Perspektiven für eine erfolgreiche professionelle Karriere aus internationalen Podien klassischer Musik.

PIANONews

Das Klavierduo Linda Leine und Daria Marshinina ist auf jeden Fall sehr hörenswert. Sie experimentieren und spielen mit den Klangfarben, sind auf den Punkt da, spielen toll zusammen. Und noch mal ein großes Lob an die Dramaturgie des Programms. Fazit: möge es nicht bei der Debüt-CD bleiben!

WDR 3

Die Lettin und die Russin bersten fast vor Leidenschaft und poetischer Ausdruckskraft, was ihnen bald nach ihrem Zusammentreffen in Hamburg 2011 Gehör in der Szene verschaffte. 

kulturtipp

Die beiden Pianistinnen Linda Leine und Daria Marshinina beweisen auf ihrer Debüt-CD, dass in einem erfolgreichen Klavierduo nicht unbedingt immer Schwestern zusammenspielen müssen.

— kulturradio vom rbb

Wenn vielversprechende Talente ihr CD-Debüt geben, ist man nicht nur gespannt, wie sie spielen, sondern auch was sie spielen. Wie jetzt im Fall des lettisch-russischen Klavierduos Linda Leine & Daria Marshinina, das durch Konzerte längst auf sich aufmerksam gemacht hat. 

RONDO

Auf ihrem Debütalbum mit Werken von Schubert, Strawinsky und Vasks öffnen die Russin Daria Marshinina und die Lettin Linda Leine aber noch ganz andere Schatzkisten der Klavierduo-Literatur.

klassik erleben

Klassik-Duo: Pianistinnen Daria und Linda gehen alles vierhändig an.

SAT.1 Regional

"Klasikas" viešņas - klavieru duets no Hamburgas: Linda Leine un Darja Maršiņina

– Latvijas Radio 3

Unter den Klavierduos sind sie eine echte Rarität: Keine Geschwister, kein Paar, sondern Freundinnen. Zwei verschiedene Persönlichkeiten, die an einem oder zwei Klavieren miteinander verschmelzen.

BR-KLASSIK

"Es gibt nicht sehr viele hochkarätige Klavierduos."

Peiner Allgemeine


Kontakt


Artist Management:

 

concerts@leine-marshinina.com

Pressekontakt:

Hasko Witte

+49 40 650 40 860

hasko.witte@bkw-net.de

www.bkw-net.de


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.